Donnerstag, 11. April 2013

DER GEWOLLTE WELTHUNGER

Armut in Deutschland, Hungersnot in Afrika, Wasserprivatisierung auf Haiti.
Das sind nur 3 Beispiele die zu erkennen geben, dass aus Nahrungsmitteln Spekulationsware wurde. Es muss die Frage gestellt werden ob der Mensch den Beititel "Intelligentes Lebewesen", den er sich so gerne zuschreibt überhaupt verdient hat, ist er doch das einzige Lebewesen das zur Welt kommt und die Grundnahrung nicht gewährleistet ist. An Wasser und Essbarem wäre genügend vorhanden, hätte der Mensch nicht versucht sich die Welt zu schaffen wie er es für Richtig hält. Dazu kommt, dass einige glauben, es gäbe gute, weniger gute und schlechte Menschen, was sich dann in Krieg, Unterdrückung und Ungerechtigkeit wiederspiegelt.


 

Wiedersprüche, Irrsinn, Dummheit, Gier




In regelmäßigen Abständen werden wir von einem Lebensmittelskandal heimgesucht, inklusive inhaltslosen Reden über bessere Kontrollen. Die gleichen Volksverräter sind aber Voll und ganz Sympathisanten der Globalisierung und den Märkten. Auch an der CO2 Lüge halten sie fest und die Abfallproduktion aus Berlin, die in Brüssel sitzt, mehr oder weniger, unterschreibt jeden Scheiß der er von Lobbyisten erzählt bekommt und mit den W T O zu tun hat. Verliert man diese Gesichtspunkte nicht aus den Augen, so dürfte sich manches erklären.
Was sich nicht so leicht erklären lässt ist warum der Mensch Gammelfleisch und Gen Food bekommt, Millionen Tonnen Lebensmittel täglich vernichtet werden, Mais zu Treibstoff wird währen überall Menschen verhungern und besagter Gen Mais nicht zur Herstellung von Sprit genommen wird.


Der Plan

 

Bereits Anfang der 80er Jahre hat eine Schweizer Chemiefirma durch interne Forschungen herausgefunden wie es möglich ist Pflanzen in den Zustand zurückzuversetzen, in dem sie in der Urzeit war. Ohne Genmanipulation, ohne chemische Mittel und ohne Zusatzstoffe kamen Pflanzen zum Vorschein die resistenter, ertragfähiger und mehrjährig waren. Mit anderen Worten : das Gegenteil von dem was MONSANTO heutzutage verkauft.

Was diese Firma noch herausgefunden hat, was aus ihr wurde und was wir alle damit zu tun haben habe ich in einem kleinen Video zusammengefasst.      

   BILDERBERGER - DIE HOBBYS DER GROßEN UND MÄCHTIGEN
Kommentar veröffentlichen