Sonntag, 9. März 2014

MANIPULIERTE GEDANKEN IV - KOPFKINO

Im vierten Teil der Reihe " Manipulierte Gedanken - Kopfkino " gehen wir ein Stück tiefer in unsere RealitätsIllusion. Die sog. reale Welt vermischt sich täglich mehr mit virtuellen Welten. Durch TV, Kino, oder Spiele am Computer schaffen wir uns Diese zum Teil selbst und können stellenweise nicht mehr zwischen Fiktion und dem " Wahren " unterscheiden. Warum das so ist und warum Kinder und Jugendliche am ehesten darunter zu leiden haben, dies wird an Hand von Forschungsergebnissen von Neurowissenschaftlern gezeigt. Dass aber nicht alles nur zum Schlechten hinausläuft zeigen neue Therapien, die ebenfalls mit virtuellen Welten zu tun haben und Menschen von Phobieen, Flugangst oder Höhenangst heilen. Dazu werfen wir einen kurzen Blick in das sog. 3 - geteilte Hirn, sowie in verschiedene Frequenzbereiche, in denen unser Gehirn sich befinden kann. Was das Reptilienhirn, oder Stammhirn mit unserer alltäglichen Situation im Hamsterrad zu tun hat, sowie warum Propaganda, Volksverblödung, Existenzängste und Gleichgültigkeit daraus die Folge ist, naja...... seht selbst! 



Kommentar veröffentlichen